ISO - International Organization for Standardization

Überarbeitung der ISO 19011 [update 29.03.2018]

Der „Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen“ befindet kurz vor der Veröffentlichung: ISO/FDIS 19011:2018 ➞ ISO 19011:2018!

Die sog. Participating members entscheiden nun in einer Schlussabstimmung bis 17. Mai 2018 über die Annahme der ISO/FDIS 19011. Bei einem positiven Abstimmungsergebnis wird der Leitfaden vermutlich noch vor dem Sommer veröffentlicht werden.
(Siehe auch: Normenwissen kompakt: Wie entsteht eine Norm?)

Am 2. Mai 2018 wird die ISO/FDIS ISO 19011:2018(E) als Tagesordnungspunkt der Sitzung des Komitees 129 des ASI (Austrian Standards International) behandelt.

Nächstes Update folgt…

ISO - International Organization for Standardization

Überarbeitung der ISO 19011 [update 27.11.2017]

Die Überarbeitung des Leitfades zur Auditierung von Managementsystemen befindet sich in der Zielgeraden: ISO/DIS 19011:2017 ➞ ISO/FDIS 19011:2018!

Im Zuge des PC 302 Meetings Anfang November 2017 in Mexico City hat sich das Projekt Komitee ISO/PC 302 auf Basis des vorliegenden Komitee-Entwurf (DIS; „Draft International Standard“) darauf geeinigt, eine endgültige Fassung (FDIS; „Final Draft International Standard“) bis Jänner 2018 an ISO/CS zu übermitteln. 
Diese FDIS kann angenommen oder unter Nennung von Gründen abgelehnt werden. Bei einem positiven Abstimmungsergebnis wird ISO die 19011:2018 im April 2018 veröffentlichen.
(siehe auch: Normenwissen kompakt: Wie entsteht eine Norm?)

Hier ein kompakter Überblick der wesentlichen Änderungen:weiterlesen …

ISO - International Organization for Standardization

Überarbeitung der ISO 19011 [update 07.09.2017]

Austrian Standards Institute legte mit 01. September 2017 den Entwurf der ISO/DIS 19011:2017 (Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen) als europäisches Normungsdokument der Öffentlichkeit zur Information und Stellungnahme als ÖNORM-Entwurf vor.

Der Entwurf wurde vom Projekt Komitee ISO/PC 302 „Guidelines for auditing management systems“ erarbeitet und wird die ISO 19011:2011 ersetzen.

Alter Wein in neuen Schläuchen? Nein!
Der Fokus auf 1st und 2nd Party Audits bleibt im vorliegenden Entwurf auf jeden Fall erhalten; 3rd Party Audits sind in der ISO/IEC 17021-1:2015 geregelt. Auch Auditprinzipien, Struktur und wesentliche Inhalte bleiben nach derzeitigem Stand weitgehend erhalten.

weiterlesen …

ISO - International Organization for Standardization

ISO/DIS 31000:2017 veröffentlicht!

Das ISO-Zentralsekretariat hat die ISO/DIS 31000:2017 „Risk management – Guidelines“ als internationalen Norm-Entwurf (Draft International Standard, DIS) bereitgestellt; d.h. alle ISO-Mitglieder können den Norm-Entwurf nun kommentieren.

Eines gleich zu Beginn vorweg:
Auch wenn es in diesem Beitrag um „Risikomanagement“ geht, möchte ich (wie schon in vielen anderen News|Blog-Beiträgen) nochmals wiederholt betonen, dass die revisonierte ISO 9001:2015 kein Risikomanagementsystem fordert!
weiterlesen …

ISO 9001:2015 – Auditpraxis

Ich verfolge seit Jahren die Fach- und Blogbeiträge von Herrn Joseph; aus meiner Sicht sind diese der Kategorie „besonders lesenswert“ zuzuordnen. Er schafft es auf pointierte Weise, die – teilweise haarsträubend – gelebte QM-Wirklichkeit auf den Punkt zu bringen.

Der nachfolgende Beitrag [QM Blog vom 22.09.2016] zitiert einen Blog-Artikel von Dipl.-Ing. (FH) Stephan Joseph; die beschriebenen Situationen und Aussagen sprechen mir aus der Seele.

weiterlesen …